Skip navigation

News

07/15/2020

CO2-Ausstoß konnte um 23 Tonnen reduziert werden

Wirtschaftliche Aktivitäten verursachen Emissionen. Hinweise und Apelle zum Klimawandel sind zwar wichtig - entscheidend ist jedoch selbst Verantwortung zu übernehmen und Aktiv zu werden. Deshalb haben wir bei pratopac bereits im Jahr 2015 entschlossen unseren CO2-Ausstoß zu erfassen und laufend zu reduzieren. Durch strategische Initiativen und Maßnahmen ist die stetige Reduktion in allen Bereichen klar zu erkennen. Dieser Effekt ist auf ein Zusammenspiel verschiedener Aktivitäten zurückzuführen. So konnten beispielsweise die Brennstoff-Emissionen durch aktives Energiemanagement erheblich reduziert werden. Im Bereich der Mobilität wurden vor allem im Fuhrpark sowie mit der Einführung der EcoPoints entsprechende Effekte erzielt. Alleine unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben im letzten Jahr 22.891 km mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad zurückgelegt.

 

Partner des Klimaneutralitätsbündnis 2025

Als umwelt- und qualitätsbewusster Verpackungsexperte ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit unseren Lebensgrundlagen fester Bestandteil unserer DNA. Deshalb sind wir seit vielen Jahren aktiver Partner des Klimaneutralitätsbündnis 2025 und unterstützen weltweite Klimaschutzprojekte zum Ausgleich unserer CO2-Bilanz. Dieses Jahr engagieren wir uns für ein Wiederaufforstungsprojekt in Nicaragua. Durch die Errichtung mehrer Forstplantagen auf kleinbäuerlichem Land nimmt die Waldfläche vor Ort zu und die Lebensqualität der Bewohner steigt. Die erzielte CO2-Reduktion dieses Projektes liegt bei insgesamt 237.053 Tonnen im Jahr.

Newsletter

Alle Neuigkeiten kompakt verpackt.

* Pflichtfeld